Semalt Expertise: Wie viele Domainnamen benötigen Sie?

Unternehmer sind ständig auf der Suche nach innovativen Strategien, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein und ihre Marken zu schützen. Mit zunehmender Dynamik des E-Commerce verlassen sich Unternehmen heute mehr denn je auf diese Strategien. Ein bestimmter Trend, der derzeit auf dem Markt weit verbreitet ist, besteht darin, dass Websitebesitzer alle Versionen von Domainnamen für ihre Marken kaufen.

Aber wie viele Domainnamen benötigen Sie wirklich, um Ihre Sichtbarkeit zu optimieren und Ihre Marke zu schützen? Max Bell, der führende Experte für Semalt Digital Services, gibt eine schnelle Antwort auf diese Frage.

Der Besitz mehrerer Domainnamen kann als Vermögenswert oder Verbindlichkeit dienen. Wenn Sie mehrere Domain-Namen als Asset halten, können Sie ähnliche Domain-Namen vor der Verwendung durch Ihre Konkurrenten schützen. Im SEO-Kontext können Sie auch alle optimierten Seed-Keywords besitzen. Während diese Vorteile Ihnen online einen Vorteil verschaffen können, können Verbindlichkeiten in entstehen.

Domains umleiten

Da alle Ihre Domains verwendet werden, können Suchmaschinen sie als Spam-Versuch markieren, was zu harten Strafen einschließlich eines ungünstigen Rankings führt. In diesem Fall empfehlen SEO-Experten, alle Geschäftsdomänennamen und zugehörigen Websites zu einer starken Website zusammenzufassen. Dies nutzt dann die Macht jedes Domainnamens, um einen starken Domainnamen zu bilden, der mächtig genug ist, um in allen legitimen Suchmaschinen einen hohen Rang einzunehmen, ohne das vorherige Ranking zu beeinträchtigen. Für die Konsolidierung müssen lediglich etwa 300 permanente Weiterleitungen von Quelldomänen zur Primärdomäne eingerichtet werden. Diese Aufgabe kann von einem echten SEO-Spezialisten oder Webadministrator problemlos ausgeführt werden.

Links von geringer Qualität

Alle registrierten Domain-Namen erhalten von Zeit zu Zeit Links von geringer Qualität. Sobald solche Links umgeleitet werden, übertragen sie mit ähnlich niedrigen Qualitäten, was zu einem niedrigeren Index bei Suchmaschinen führt. Verwenden Sie dazu Majestic oder die Google Search Console, um Links von geringer Qualität zu untersuchen und auszusortieren, bevor Sie sie umleiten. Eine Textdatei mit Namen der Links von geringer Qualität wird in die Suchmaschine hochgeladen, um dieses Problem zu beheben.

Kosten Implikation

Je mehr Domain-Namen Sie besitzen, desto mehr Kosten fallen im Allgemeinen in Form von jährlich erneuerbaren Gebühren an. Ein einzelner Domain-Name kostet zwischen 10 und 35 US-Dollar pro Jahr, ohne die Wartungskosten zu berücksichtigen. Multiplizieren Sie dies mit der Anzahl Ihrer Domain-Namen und Sie werden eine teure Zahl sehen.

Markenschutz durch mehrere Domains

SEO-Experten gehen davon aus, dass Markenschutz erreicht werden kann, ohne unbedingt mehrere Domain-Namen zu kaufen. Beachten Sie, dass der Domainbesitz strengen und genau definierten Regeln folgt. Wenn Sie beispielsweise eine Marke für einen bestimmten Domainnamen besitzen, können Sie Ihre Domain tatsächlich anfechten und wiederherstellen, wenn eine andere Partei eine andere Domain registriert, die Ihre Marke enthält. Es gibt viele Anwälte und Experten für Domainnamen, die über Kenntnisse in Bezug auf die einheitliche Richtlinie zur Beilegung von Domainnamenstreitigkeiten verfügen. Dieser Vorgang kann jedoch frustrierend und zeitaufwändig sein.

Nehmen Sie sich Zeit für SEO-Praktiken und Branding. Wie oben erläutert, kann der Besitz mehrerer Domain-Namen kurzfristig von Vorteil sein, auf lange Sicht jedoch kostspielig. Der beste Weg, um Fehler zu vermeiden, ist die Beratung durch erfahrene SEO-Spezialisten .